Am Samstag rollt endlich wieder der Ball beim Jahn! Hier findet Ihr alle Infos zum Spiel und alle Corona-bedingten Zugangsinfos für Zuschauer:

Auch für die Sportvereinigung Jahn Forchheim ist die Corona bedingte Ligaunterbrechung vorbei. Am kommenden Samstag (26.09.) muss die Springer-Truppe wieder auf den heimischen Rasen im Jahn-Stadion. Zum Auftakt nach der langen Pflichtspielpause empfängt der Jahn den TSV Buch. „Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht. Wir hatten ja schon einige Testspiele, sind jetzt aber glücklich, dass auch die unterbrochene Saison fortgesetzt wird.“, sagt Jahn-Trainer Christian Springer. Mit dem TSV Buch kommt der aktuelle Tabellenzweite in die Fränkische Königsstadt. „ Wir freuen uns auf die schwere Aufgabe, die uns am Samstag bevor steht. Buch ist eine sehr erfahrene Mannschaft. Vor allem bei Standartsituationen sind die Bucher sehr gefährlich. Aber vor allem daheim vor unseren eigenen Fans wollen wir zeigen, dass wir mit den Top-Teams der Liga mithalten können.“, so Springer vor der Partie am Samstagnachmittag. Fehlen wird dem Jahn-Coach beim Spiel gegen Buch allerdings Neuzugang Felix Pfister. Mit dabei sein beim Spiel werden allerdings – wie von der bayerischen Staatsregierung beschlossen – Zuschauer. Für die gilt natürlich ein spezielles Hygienekonzept. „Bereits am Eingang müssen sich unsere Fans und auch die Gästefans registrieren lassen. Wollen Zuschauer ihre Daten nicht herausgeben, müssen wir leider von unserem Hausrecht Gebrauch machen und diese Personen bekommen dann keinen Zutritt aufs Gelände.“, kündigt Jahn-Vorstandsmitglied Uwe Schüttinger an. „Auch am Fußballplatz gilt die AHA-Regel. Wir bitten alle Fans auf den Mindestabstand von 1,5 Meter zu achten. In geschlossenen Räumen, wie zum Beispiel auf dem Weg zu den Toiletten, gilt die Maskenpflicht.“, ergänzt Schüttinger. Für die Spieler und Schiedsrichter gelten natürlich gesonderte Regeln. Zudem musste die Anzahl der Schiedsrichter und Funktionärskarten reduziert werden. „Nach der zehnten Freikarte müssen auch BFV-Funktionäre oder Schiedsrichter Eintritt zahlen.“, erklärt Uwe Schüttinger. „Zudem bitten wir alle Fans rechtzeitig zum Spiel zu kommen. Wegen der neuen Einlassregeln muss an der Kasse zum Gelände mehr Zeit eingeplant werden.“, so Schüttinger.

Der Jahn bittet alle Fans um Rücksichtnahme und um die Einhaltung der Regeln. Die werden natürlich auf dem Gelände nochmal nachzulesen sein.

Als Tabellen-Siebter empfängt der Jahn am Samstag den Tabellen-Zweiten TSV Buch. Anstoß auf dem Gelände der Sportvereinigung ist um 15 Uhr.